header

Am 04.06. eröffneten wir mit einer offiziellen Feier unseren Familienstützpunkt. Landrätin Frau Sitter, Bürgermeister Hr. Dr. Paul und Geschäftsführer Herr Schüßler sprachen Grußworte und wünschten Frau Maria Jagusch (Familienstützpunkt Lohr) viel Erfolg bei ihrer Arbeit mit den Familien in und um Lohr. 

Mehr Informationen zum Angebot des Familienstützpunktes finden Sie hier. 
Gerne können Sie sich auch telefonisch oder per E-Mail an Frau Jagusch wenden. 
Tel. 0176 11213183 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Wir gratulieren Frau Andrea Zentel recht herzlich zum 10-jährigen Dienstjubiläum.

Sie unterstützt uns in unserem Caritas-Seniorenzentrum St. Martin im Wohnbereich Blumenwiese als Pflegehelferin. 🌸

Mit einem Nudelpräsentkorb bedankten sich Einrichtungsleiterin Emelie Schneider, Pflegedienstleiterin Monika Kohl und Wohnbereichsleiterin Yvonne Müller für die langjährige Zusammenarbeit. 💜

Wir freuen uns sehr, dass Frau Zentel Teil unserer Dienstgemeinschaft sind und wünschen Ihr weiterhin viel Freude bei ihren Aufgaben.☘️

 Wir gratulieren Frau Inge Stenger recht herzlich zum 25-jährigen Dienstjubiläum.

Sie unterstützt uns in unserem Caritas-Seniorenzentrum St. Martin im Wohnbereich Rosengarten als Pflegehelferin. 🌸

Mit einem Nudelpräsentkorb bedankten sich Geschäftsführer Florian Schüßler, Einrichtungsleiterin Emelie Schneider, Pflegedienstleiterin Monika Kohl und Wohnbereichsleiterin Ingrid Kambach für die langjährige Zusammenarbeit. 💜

Wir freuen uns sehr, dass Frau Stenger schon so lange Teil unserer Dienstgemeinschaft sind und wünschen Ihr weiterhin viel Freude bei ihren Aufgaben.☘️

Heute ist ein besonderer Tag für unser Team! Wir sind unglaublich stolz auf unsere Auszubildenden und Mitarbeiter, die großartige Erfolge erzielt haben. 

Ein riesiges Glückwunsch an Frau Thekla Stahl, die im 2. Lehrjahr zur Kauffrau für Büromanagement ihre Zwischenprüfung mit Bravour bestanden hat. 🌟

Herzlichen Glückwunsch auch an Herrn Laxmann Bhandari und Herrn Alexis Bundari aus der Hauswirtschaft, die beide ihren Deutschkurs mit B1-Abschluss erfolgreich gemeistert haben. 💪

Ihr habt alle großartige Arbeit geleistet und wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und Freude in eurer Karriere. 

Ab Juni können pflegende Angehörige in Karlstadt monatliche Treffen mit anderen pflegenden Angehörigen, sowie den Sozialpädagoginnen der Fachstelle für pflegende Angehörige Karlstadt (Caritasverband für den Landkreis Main-Spessart) besuchen. Das Programm bestimmen Kurzvorträge über pflegerelevante Themen und Zeit für den persönlichen Austausch. So erhalten die Teilnehmenden allgemeine Informationen, können aber auch gleichzeitig ihre individuellen Fragen klären und vom Erfahrungsschatz anderer Betroffener profitieren.

Die Treffen finden jeden ersten Mittwoch im Monat von 14.30 – 16.00 Uhr im Pfarrheim St. Maria am Kirchplatz 16 in Karlstadt statt.

Am 05. Juni startet das Angebot unter dem Motto: „Pflegealltag im Gleichgewicht – welche Entlastung passt zu mir und welche Möglichkeiten bietet die Pflegeversicherung?“

Die Themen wechseln monatlich und können auf der Homepage des Caritasverbandes für den Landkreis Main-Spessart e.V. (www.caritas-msp.de) eingesehen oder bei der Fachstelle für pflegende Angehörige Karlstadt erfragt werden.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Fachstelle für pflegende Angehörige Karlstadt, Kirchplatz 16, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 09352-843 118

Wir gratulieren Frau Bernadette Baldauf recht herzlich zum 10-jährigen Dienstjubiläum. Sie unterstützt uns in unserem Kindergarten St. Sebastian in Neuendorf im Bereich der Hausreinigung. Mit einem Nudelpräsentkorb bedankte sich Geschäftsführer Florian Schüßler für die langjährige Zusammenarbeit. Wir freuen uns sehr, dass Frau Baldauf schon so lange Teil unserer Dienstgemeinschaft sind und wünschen Ihr weiterhin viel Freude bei ihren Aufgaben. 

Der Caritasverband nimmt am Stadtradeln teil.

Zeitraum: 04.05. bis 24.05.2024

Wer von Euch Lust hat mitzumachen, der kann sich unter folgendem Link registrieren und das Team „Caritasverband Main-Spessart“ wählen.

https://www.stadtradeln.de/landkreis-main-spessart

In eurem Account könnt Ihr die geradelten Kilometer notieren. Diese werden dann unserem Team „Caritasverband Main-Spessart“ gutgeschrieben.

Es gibt auch etwas zu gewinnen:

Verlosung von Gutscheinen

Unter allen Radelnden, die mindestens 100 km zurückgelegt haben, werden ein Gutschein über 500 €, einzulösen in einem Radsportladen in Main-Spessart, sowie weitere Gutscheine und Sachpreise regionaler Geschäfte verlost.

Am 19. März fand wieder unser Ehrungsnachmittag im Seniorenzentrum St. Martin statt, bei dem wir unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter ehrten und die Bedeutung ihres Engagements würdigten. Es wurden Mitarbeiter geehrt, die seit 5 bis 20 Jahren ehrenamtlich tätig sind. Nach einer kurzen Andacht in der Kapelle wurde am Nachmittag bei Kaffee und Kuchen gemeinsam gefeiert, um den Dank für ihren Einsatz zum Ausdruck zu bringen.

Am 13.03.2024 wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Julius-Echter-Seniorenstifts zur Jahresfeier in den Burggasthof Roth nach Bergrothenfels eingeladen. Wie in den vergangenen Jahren bedankte sich der Stiftungsausschuss für die Tätigkeit und das Engagement  im zurückliegenden Jahr in allen Teilbereichen der Senioreneinrichtung. Diesmal sprach Herr Gram, zweiter Vorsitzender des Ausschusses, die Dankesworte. Die Veranstaltung wurde auch zur Ehrung langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genutzt. Allen Geehrten wurde für die Treue zur Einrichtung mit einem Blumengesteck und einem Geschenk gedankt.

Für das vergangene Jahr wurden folgende MitarbeiterInnen geehrt:

10 Jahre Dienstzugehörigkeit:

Sven Betz (Pflege), Hufnagel Gaby (Pflege), Joselita Brönner (Hauswirtschaft), Hammer Melanie (Küche) und Ute Weber(Hauswirtschaft);

15 Jahre Dienstzugehörigkeit:

Evelyn Schneidenbach (Verwaltung)

20 Jahre Dienstzugehörigkeit:

Astrid Thämer-Scheurer (Pflege)

Michael Pfeiffer

Heimleitung

In den Osterferien unternahmen die Kinder der Heilpädagogischen Tagesstätte St. Franziskus, einen Ausflug zum Tierpark ,,an den Eichen" in Schweinfurt.

Außerdem wure zum  Thema Frühling fleißig gebastelt und dann dekoriert.

Am letzten Tag der Betreuung, war der Osterhase da und jedes Kind konnte sein Osternest suchen und mit nach Hause nehmen.

Frohe Ostern!

Heilpädagogische Tagesstätte

Unterkategorien

­